in

Outcast: Der revolutionäre PC-Klassiker kehrt zurück

Outcast

Im Jahr 1999 erschien ein Spiel namens Outcast für den PC. Eines der ehrgeizigsten und revolutionärsten Spiele, das jemals veröffentlicht wurde. Leider geriet das Spiel im Laufe der Jahre immer mehr in Vergessenheit – da wird es doch Zeit für ein Comeback!

Die Gründer des Entwicklerstudios von Outcast, Yann Robert, Franck Sauer und Yves Grolet haben sich die Rechte zum Spiel von Atari zurückgekauft. Sie wollen das Franchise zu neuem Leben erwecken.

Das Third-Person Adventure spielte auf dem Planeten Adelpha, einer parallelen Version der Erde. Als Spieler schlüpfte man in die Rolle des Menschen Cutter Slade, der nach Adelpha reist um dort ein schwarzes Loch zu schließen, das die Erde zerstören könnte.

Der ursprüngliche Entwickler Appeal ging Bankrott beim Versuch Outcast 2 für die PlayStation 2 zu entwickeln. Auch eine Dreamcast-Version war im Gespräch, wurde aber aufgrund der geringen Verkaufszahlen gestrichen.

Outcast setzte Maßstäbe in Sachen Open-World, künstlicher Intelligenz der Gegner und Grafik, aber seht selbst:

httpv://youtu.be/IaHTNj_hSl0

Quelle: Kotaku

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…