in

Steam Machines: Valve nennt erste Specs zu den Prototypen

Steam Machines

Valve hat erste genauere Spezifikationen zu den Steam Machines genannt – die im Zuge des Beta-Tests – an 300 ausgewählte Mitglieder aus der Steam-Community geschickt werden.

GPU: einige Einheiten mit NVidia Titan, einige GTX780, einige GTX760, und einige GTX660
CPU: einige Einheiten mit Intel : i7-4770, einige i5-4570, und einige mit i3
RAM: 16GB DDR3-1600 (CPU), 3GB DDR5 (GPU)
Speicher: 1TB/8GB Hybrid SSHD
Spannungsversorgung: Internes 450w 80Plus Gold
Abmessungen: ungefähr 12 x 12.4 x 2.9

Valve’s Greg Coomer sagte, dass sich die Hardware-Plattform im Lauf der Zeit noch ändern wird und sich dem jeweiligen Nutzer anpassen soll. Bald werden mehr Informationen veröffentlicht, wie Steam den Kunden helfen will, den Unterschied zwischen den Steam Machines, den Stärken und Schwächen der Hardware und Upgrade-Entscheidungen, zu verstehen.

Man ist noch nicht bereit, Bilder der Prototypen zu veröffentlichen, da sich diese noch nicht im richtigen Stadium dafür befinden. Bevor die Geräte verschickt werden, will man aber noch Bilder davon zeigen.

Valve ist sich auch bewusst, dass das Design nicht jedem der Millionen von Steam-Usern gefallen wird. Man will aber denjenigen, die ein High-End Wohnzimmer-Gerät kaufen, ein passendes Design anbieten.

Außerdem soll es auch Steam Machines geben, die kostengünstig, sehr klein oder extrem leise sind. Bald werden auch weitere Informationen zum Steam Controller enthüllt.

Das denken wir:

Durch die vielen unterschiedlichen Spezifikationen der Steam Machines, kann Valve für viele Anforderungen eine Box anbieten! Da ist man mit aktuellen Konsolen im Angebot deutlich eingeschränkter!

Quelle: Steam

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…