in

19-jähriger Entwickler der Skyrim-Mod Falskaar findet Job bei Bungie

Falskaar

Der 19-jährige Alexander Velicky hat in Alleinarbeit die Modifikation Falskaar für Elder Scrolls 5: Skyrim entwickelt. Er hat mehr als 2000 Arbeitszeit darin investiert und wollte damit einen Job bei Bethesda ergattern. Velicky hat diese Woche einen Post im Bethesda Forum erstellt, der ankündigt, dass er nun als Associate Designer bei Bungie arbeiten wird.

Velicky schreibt, dass er durch seinen Erfahrungen eine wichtige Lektion in seinem Leben gelernt hat: Man sollte nie Angst haben, etwas zu versuchen.

Er sagte: “I applied to many companies, and Bungie was in my, ‘Huge company that will completely ignore me’ category. Well, they didn’t and look what it got me. Bungie is an awesome company with an amazing team, and I’m very lucky that they’ve decided to give me a chance! Never be afraid to try.”

Er ist sich außerdem „unsicher“, ob er weiterhin in der Modding-Szene tätig bleiben wird. Seine höchste Priorität will er nun seiner Arbeit bei Bungie widmen.

Das denken wir.

Falskaar ist wirklich eine beeindruckende Arbeit, wir wünschen Alexander viel Erfolg bei Bungie.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…