in ,

SteamBoy Project ist eine tragbare Steam Machine

SteamBoy

Ein Teaser-Video zum SteamBoy Project erlaubt uns einen ersten Blick auf die erste tragbare Steam Machine.

Entwickelt wird das Gerät von SteamBoy Machine Team, einem Dritthersteller der nicht zu Valve gehört. Das Video zeigt einen kurzen Blick auf das tragbare Gerät, das die runden Trackpads des Steam Controllers und die Xbox 360-typischen A-, B-, X- und Y-Buttons enthält. Der Bildschirm ist dazwischen platziert, wie beim Wii U GamePad.

Es gibt noch keine finalen Details zur Hardware und auch nicht, ob man die Spiele unabhängig oder zusammen mit Steam’s In-Home Streaming abspielen kann. Das SteamBoy Team hat The Escapist verraten, dass das Gerät eine Quad-Core CPU, 4GB Ram, 32GB internen Speicher und einen 5-Inch großen 16:9 Touchscreen besitzt. Via WiFi und 3G kann man sich mit dem Internet verbinden und „den Großteil der aktuellen Spiele in Steam“ spielen kann.

In einer Pressemitteilung schreibt das Team: “I think people will get shocked by SteamBoy potential and possibilities. SteamBoy is the first device that allows [you] to play Steam games on the go, you will keep playing your favorite games at the bus, the office, the school or the doctor’s waiting room.”

SteamBoy soll 2015 erscheinen.

httpv://youtu.be/UM63RuEhgHU

Das denken wir:
Unterwegs immer meine Steam-Spiele zocken können, das wäre echt richtig geil!

Quelle: Pocketgamer

Kommentare

Antworten
  1. Das ist einfach nur eine großartige Idee, die völlig aus dem Nichts kam. Ich habe schon lange daran gedacht, wie cool es wäre, seine PC-Titel unterwegs zocken zu können (abgesehn von Notebook). Das teckt sehr viel Potenzial drin, also verhaut das bitte nicht? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…