in ,

DayZ beweist: So schlecht können Menschen sein

DayZ

Letztens habe ich nach einer längeren Pause endlich mal wieder eine Runde DayZ gespielt. Und was mir in dieser Session passierte, zeigte mir einmal mehr, wie schlecht Menschen sein können. Hier mein kurzer Erfahrungsbericht:

Ich startete das Spiel und musste mich erst einmal wieder orientieren, denn es war – wie zu Beginn erwähnt – schon ein gutes Stück her, dass ich mich zum letzten Mal in der Welt Chernarus befand. Via Teamspeak versuchte ich meine Kollegen zu finden, was sich etwas schwierig gestaltete.

Auf jeden Fall habe ich mich in ein kleines Dorf – der Name ist mir leider entfallen – begeben, um nach Ausrüstungsgegenständen zu suchen. In diesem Dorf habe ich eine kleine Krankenstation gefunden, in der ich auf meine Kollegen warten wollte.

Kaum setzte ich einen Schritt in die Tür, sah ich einen anderen Spieler vor mir. Dieser schleuderte mir lediglich ein bedrohliches „Go out!“ entgegen. Da ich kaum ausgerüstet war, beschloss ich, der Aufforderung des anderen Spielers Folge zu leisten.

Draußen angekommen kam ein zweiter Spieler hinzu. Dieser sagte mir, dass er mich nun fesseln wolle. Daraufhin ergriff ich die Flucht. Wieso sollte ich mich bitteschön ohne Grund von einem Fremden fesseln lassen???

Ich rannte davon und hörte, wie einer der Spieler schrie „Shoot him in his leg!“. Kurz darauf schlug ich auf dem Boden auf. Ich robbte noch ein paar Meter weiter, bis mich die zwei „Mitspieler“ einholten. Einer von ihnen kündigte an „Now I will punch you to death!“. Kurz darauf segnete ich durch die angekündigten Faustschläge das Zeitliche.

Und was lernen wir nun daraus? Diese Frage kann sich gerne jeder selbst beantworten. Ich finde es nur interessant, dass in DayZ niemand die Vorgabe bekommt, andere Menschen schlecht zu behandeln, sie auszurauben oder sie sogar zu töten. Und trotzdem geschehen solche Ereignisse in diesem Spiel ständig. Lässt sich nun durch dieses Verhalten ein Schluss auf uns Menschen ziehen? Ich bin mir nicht sicher. Jedoch finde ich diese Tatsache mehr als interessant.

Passend dazu bin ich auf einen Clip gestoßen, der zeigt, wie DayZ für ein soziales Experiment genutzt wird. Für diesen Clip ließ sich ein Spieler von seinem Kollegen fesseln. Vor dem gefesselten Spieler wurde ein Schlüssel für die Handschellen und ein Revolver platziert. Nun ratet mal, was passierte!

Habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen in DayZ gemacht? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

httpv://youtu.be/pMtu6hcpRsQ

Kommentare

Antworten
  1. Etwas bedenklich ist das Ganze schon. Doch Gott sei Dank habe ich die beiden Attentäter gestellt und dich Gerächt. 😉

  2. Da werden wahrscheinlich alle angesammelten Aggressionen mal wieder im Spiel ausgelassen. Lieber ich schieße als jemand anderes, so denken leider die meisten. Das mit den Handschellen ist natürlich noch einen Ticken härter, sollte einem echt zu denken geben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…