in

Battlefield Hardline: Der Einzelspieler Modus im Detail

Battlefield Hardline

Electronic Arts hat zum Abschluss ihrer heutigen Pressekonferenz den Einzelspieler Modus zu Battlefield Hardline näher beleuchtet und uns neue Details und Ideen gezeigt. Ähnlich wie auch beim Multiplayer, dreht sich die Kampagne um das Szenario Cops-vs-Kriminelle.

Ihr schlüpft dabei in die Rolle des Protagonisten Nick Mendoza, dessen Geschichte ihr erlebt. Erzählt wird die Story in einer Art Episodenformat. D.h. die Kampagne besteht aus einzelnen Episoden, die stellenweise mit Cliffhangern beendet werden, um euch am Ball zu halten. Eine weitere Neuerung ist die Vorgehensweise im Einzelspieler Modus. Man ist es ja gewohnt einfach nur alles über den Haufen schießen zu müssen, was sich bewegt und am Ende ist der Level geschafft.

In Battlefield Hardline habt ihr aber mehrere Möglichkeiten eine Mission erfolgreich abzuschließen. Entweder ihr rennt in Rambo Manier los und ballert alles nieder, was euch vor die Flinte kommt oder ihr agiert taktisch und schleichend. So kann man als Beispiel einen Schlüssel werfen, um eine Wache abzulenken, um sich dann anzuschleichen und sie geräuschlos auszuschalten.

Durch die verschiedenen Herangehensweisen soll die Kampagne einen hohen Wiederspielwert entwickeln. Weiter kündigte EA an, dass es vor der Veröffentlichung der Vollversion noch eine weitere Beta geben wird. Details diesbezüglich sollen folgen.

httpv://youtu.be/ypEGrwSE9sk

Erscheinen soll Battlefield: Hardline 2015

Das denken wir:
Mit so einem gescripteten Singleplayer zu Battlefield Hardline habe ich jetzt ehrlich gesagt nicht gerechnet. Für mich steht und fällt ein Battlefield zwar eher mit dem Multiplayer, nix desto trotz sah es schon gut aus, was es auf der Pressekonferenz zur Singleplayer Kampagne zu sehen gab.

Ein Kommentar

Antworten

    One Ping

    1. Pingback:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Loading…