in ,

Die Highlights der gamescom 2014

gamescom

Die diesjährige gamescom steht vor der Tür (13. – 17.08.2014) und wir zeigen euch, welche Highlights euch dort erwarten!

Project Morpheus
Das VR (Virtual Reality) Headset Morpheus von Sony wird auf der gamescom nicht nur für die Presse zugänglich sein – auch Besucher dürfen es testen! Mit welchen Spieledemos Sony auftreten wird, ist bislang noch nicht bekannt, aber es wird vermutet, dass es Demos zu The Deep, Eve Valkyrie und Street Luge geben wird. Fernab welche Spiele nun final zum Testen bereit stehen, fest steht: Die Schlangen werden lang werden bei Sony.

Project Morpheus

Alien Isolation
Im Weltall hört dich niemand schreien. Bei Alien Fans klingelt es bei diesem Satz sofort. Es gab schon viele Versuche, ein erfolgreiches Alien-Videospiel zu formen. Diese sind oftmals leider kläglich gescheitert. Doch nun scheint Licht am Ende des Tunnels zu sein. Mit Alien Isolation erwartet uns kein Baller Spiel, sondern ein echtes Horror-Abenteuer, das bisher einen echt guten Eindruck macht. Lassen wir uns überraschen, was es auf der gamescom dazu zu sehen gibt.

Alien: Isolation

Quantum Break
Quantum Break, der kommende Xbox-One-Titel aus dem Hause Remedy, wird sicherlich eines der großen Highlights der gamescom. Remedy kündigte sich exklusiv für die gamescom an und verzichtete auf einen Auftritt bei der diesjährigen E3. Remedy kündigte zudem an, einige Gameplay-Szenen zeigen zu wollen. In Quantum Break geht es um die drei Hauptcharaktere Jack, Beth und Paul, die alle drei die Fähigkeit besitzen, die Zeit zu manipulieren.

Quantum Break Screenshot 2

The Division
Aus 2014 wird 2015 und aus 2015 wird eventuell 2016. Ubisoft hat sich einiges vorgenommen mit The Division und macht derzeit vor allem mit weiteren Verschiebungen von sich reden. Nichts desto trotz wird Ubisoft mit seiner neuen IP auf der gamescom vertreten sein und neue Einblicke in den Online Shooter geben.

The Division

Assassins Creed: Unity
Kommen wir von The Division zu Assassins Creed Unity, ein weiterer großer Titel, den Ubisoft mit im Gepäck hat. Assassins Creed Unity soll für Neueinsteiger den perfekten Einstieg in die Serie geben und spielt dieses Mal zu Zeiten der französischen Revolution. Man bekam auf der E3 bereits erste Einblicke in den 4-Spieler-Koop-Modus und wir hoffen, auf der gamescom Näheres dazu zu erfahren.

Assassin's Creed Unity

Far Cry 4
Es reißt nicht ab mit Ubisoft. Als würden zwei Triple A Titel nicht reichen, bringt Ubisoft sicherheitshalber noch einen dritten mit. Far Cry 4 erwartet euch auch auf der gamescom und mit Sicherheit hat Ubisoft neue Szenen aus dem Singleplayer-Modus im Gepäck, der dieses Mal im Himalaya angesiedelt ist.

FarCry4

The Order: 1886
Eines der Sony-Highlights dieses Jahr wird sicherlich ihr kommender Exklusivtitel The Order: 1886. Bereits auf der E3 gab es einige Szenen zu sehen, die ziemlich düsterer waren. Kurz darauf wurde Kritik laut, die Levels sehen sehr schlauchig aus. Vielleicht wird die Bühne der gamescom genutzt, um dieses Vorurteil aus der Welt zu räumen, denn das Setting von The Order: 1886 gibt definitiv einiges her.

The Order 1886

Dead Island 2
Publisher Deep Silver hat schon vor der gamescom verlauten lassen, dass Dead Island 2 auf der Messe spielbar sein wird. Entwickelt wird der Zombie-Slasher dieses Mal nicht von Techland, sondern vom deutschen Team Yager (Spec Ops: The Line). Bisher gab es nur einen Render-Trailer zu sehen. Von daher dürfen wir uns auf erste Gameplay-Szenen freuen.

Dead Island 2

Call of Duty Advanced Warfare
Zu Call of Duty: Advanced Warfare wird es erstmalig Live-Gameplay aus dem Multiplayer-Modus zu sehen geben. Abgesehen davon darf Advanced Warfare auf der Messe auch angezockt werden. Außerdem werden wir sehr wahrscheinlich neue Inhalte aus der Singleplayer-Kampagne zu Gesicht bekommen.

Call of Duty Advanced Warfare

Weitere Highlights der gamescom 2014 sind zudem: Lords of the Fallen, Risen 3, Splatoon, Bloodborne, Little Big Planet 3, InFamous First Light, Lara Croft und der Tempel des Osiris, Metal Gear Solid V: Phantom Pain u.v.m.

Wir sind natürlich vor Ort, um euch mit den neuesten Infos zu den kommenden Spiele-Highlights zu versorgen!

Das denken wir:
Die gamescom wird von Jahr zu Jahr wichtiger und das merkt man auch. Viele Publisher heben sich exklusive Ankündigungen extra für die gc auf und die Karten im Vorverkauf gehen weg wie warme Semmeln. Abgesehen davon dürfen wir uns dieses Jahr auf zahlreiche vielversprechende Next- (bzw. Current-) Titel freuen. Gamescom: Here we come!

Ein Kommentar

Antworten

    One Ping

    1. Pingback:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Loading…