Menu
in

Destiny: Bungie hat die “Loot Cave” geschlossen

Destiny

Wir haben erst kürzlich über die Loot Cave in Destiny berichtet, in der Spieler schnell gute Gegenstände farmen konnten. Die Höhle wurde nun mit einem Hotfix geschlossen, wie Bungie gestern ankündigte. Eine der Patchnotes auf Bungie’s Website lautet:

“The Hive of the holy ‘Treasure Cave’ have realized the futility of their endless assault on Skywatch and have retired to lick their wounds and plan their next attack,”

Die Entwickler schreiben in einem Statement:

Das soziale Erlebnis eines Höhlen-Farmings ist großartig: das Zusammenstellen eines Trupps, der in die richtige Richtung schießt, der Rausch, dir die Beute zu schnappen, das Gerangel, wenn die Panik beginnt sowie das lockende Leuchten aus dem Inneren der Höhle. Die Geschwindigkeit, mit der sich die Community um diese Aktivität versammelt hat, war für uns sowohl inspirierend als auch beeindruckend.

Doch – stundenlang auf ein schwarzes Loch zu schießen, war nicht gerade wie wir uns vorgestellt haben, dass Destiny gespielt wird. Unsere Hoffnung ist, dass soziales Engagement in öffentlichen Bereichen nur ein Teil von vielen in Destiny darstellt. Ihr könnt euch darauf einstellen, dass die Effektivität von Höhlen-Farming reduziert wird, während gleichzeitig die Engramm-Drops für das Abschließen von Aktivitäten erhöht wird.

Das denken wir:
Jetzt müssen sich Spieler einen neuen Weg suchen, wie man an schnell an gute Items kommt.

Quelle: Bungie

Antworten