in

Steam Shop erhält neuen Look und Funktionen

Steam

Valve hat die Oberfläche von Steam überarbeitet, damit Kunden die Spiele einfacher finden, die sie suchen. Es sind mehr als 3700 Titel auf Steam erhältlich, mehr als 1300 davon kamen in den letzten neun Monaten zum Sortiment. Laut Valve kann es wirklich schwierig sein neue Spiele (oder die richtigen Spiele für den eigenen Geschmack) zu entdecken, wenn man im Steam Shop stöbert.

Das Steam „Discovery Update“ ist mehr als ein schickes, blaues Redesign der Seite. Einige der größten Änderungen trifft man auf der Steam Startseite an, dort gibt es neue Anpassungseinstellungen und Filter. Steam liefert nun personalisierte Empfehlungen basierend auf den aktuell gespielten Games, den letzten Käufen, Empfehlungen von Freunden und ausgewählten Spielen von Steam Curators – den neuen „Trendsettern“ der Steam Community.

Auf der Startseite wird nun auch die Discovery Queue angezeigt, eine tägliche Liste mit den sich am besten verkaufenden Spielen. Benutzer können Spiele von der Queue ihrer Wunschliste hinzufügen und Updates zum Spiel folgen oder es ignorieren.

Folgendes Bild zeigt die Queue und die Empfehlungen der Steam Curators:

Steam Queue

Weitere Informationen könnt ihr der offiziellen Website entnehmen.

Das denken wir:
Die Verbesserungen scheinen mir sinnvoll und auch optisch macht die Seite nun mehr her.

Quelle: Steam

Kommentare

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…