in ,

Smash Bros. Wii U: Von Mewtu bis zu acht Spielern

https://www.rebelgamer.de/wp-content/uploads/2014/10/Smash-Wii-U-e1414486745742.png

Smash Wii U

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag bombardierte uns Nintendo mit 50 Neuerungen der Wii U-Version vom neuen Smash Bros. Dabei waren einige Highlights, aber auch kleinere Details, die ans Licht kamen. Hier ein paar von ihnen:

In Smash setzte man bis jetzt immer auf die Anzahl von vier Spielern auf einer Stage. Das mochte auf kleinen Stages mehr als genug sein, doch vor allem größere Level wirkten dadurch überdimensional und etwas deplatziert. Aus diesem Grund wird es ab jetzt möglich sein, mit bis zu ACHT Spielern anzutreten. Dies wird allerdings nur auf größeren Stages möglich sein, da ansonsten ein Chaos vorprogrammiert wäre. Zu diesem Anlass wurde übrigens auch eine große Version der Stage “Battlefield” vorgestellt. Ihr habt übrigens wieder die Möglichkeit, den Spezial-Smash zu spielen und Turniere zu organisieren.

Smash 1

Auch der neue “Abenteuer”-Modus wurde vorgestellt. Dieser heißt Smash-Tour und setzt euch mit 4 Mii-Spielern auf ein Mario Party ähnliches Spielbrett. Dort sammelt ihr dann verschiedenen Power Ups und Verbündete für den finalen Kampf gegen die Kontrahenten. Ihr tretet dort mit all euren Kämpfern an, die sich euch angeschlossen haben, das heißt zum Beispiel zuerst Mario, wenn dieser rausfliegt, rückt Falco nach und so weiter.

Smash 2

Auf der Wii U könnt ihr den Home Run Contest, Scheibenbomber und Multi-Smash jetzt kooperativ zu zweit oder gegeneinander mit bis zu vier Spielern zocken. Zusätzlich wird es in Scheibenbomber zwei neue Varianten geben.

Der Missionsmodus kehrt ebenfalls zurück. Dort werden euch spezielle Aufgaben gestellt, die ihr in drei Schwierigkeitsgraden entweder alleine oder zu zweit erledigt werden können. Das sollte wieder für einige Herausforderungen sorgen.

Smash 3

Komplett neu sind die Spezialaufträge von Master Hand oder Crazy Hand. Für die Master Hand erledigt ihr verschiedene Herausforderungen, für die ihr jeweils eine Belohnung erhaltet. Für die Crazy Hand müsst ihr allerdings eine Reihe an Herausforderungen bewältigen, bevor ihr dann gegen euren Auftraggeber selbst antretet. Besiegt ihr das verrückte Ding, dürft ihr alle Belohnungen behalten, und diese sind meist wesentlich wertvoller als die der Master Hand.

Smash 4

In der Wii U-Fassung wird es wesentlich mehr Musikstücke geben als auf dem 3DS. Deswegen wird es auch wieder möglich sein, die Wahrscheinlichkeit für das Auftauchen verschiedener Stücke in einzelnen Stages zu konfigurieren. Weiterhin werden auch wieder CDs auf den Stages und in den Meilensteinen auftauchen.

Smash 5

Weckt eure kreative Ader im komplett überarbeiteten Stage Creator! Dieser nimmt sich das Wii U Gamepad zum Vorteil, sodass ihr mit eurem Stift Levelstrukturen zeichnen könnt. In Brawl war es leider nur möglich, einzelne Blöcke zu platzieren, was sich damit drastisch ändert. Natürlich stehen wieder verschiedene Materialien zur Verfügung, mit denen ihr die Stages gestalten könnt. Zusätzlich arbeitet Nintendo an einer Möglichkeit, eure Entwürfe mit Freunden und online zu teilen.

Smash 6

Ganz zum Schluss überraschte Nintendo uns noch mit einer Botschaft, die sicher für einige Freudentränen sorgte. Das so lang herbeigesehnte Mewtu, welches in Brawl durch Lucario abgelöst wurde, kehrt nun zurück! Ihr erhaltet es, wenn ihr beide Versionen des neuen Smash Bros. im Club Nintendo aktiviert. Es soll dann ab dem Frühjahr 2015 zum kostenlosen Download bereit stehen.

Smash 7

Ob es in Zukunft weitere Charaktere und Stages als DLC geben wird, gab Nintendo nicht bekannt. Da allerdings auch in Mario Kart 8 bald neue Strecken und Charaktere angeboten werden, gibt es trotz des immensen Contents eine gute Chance auf zusätzliche Inhalte.

So, das war´s dann auch schon wieder, ihr könnt den Mund wieder zuklappen. Wenn ihr aber immer noch nicht genug habt, könnt ihr euch die komplette Fülle an neuen Informationen in Nintendo´s offiziellen Video angucken:

httpv://youtu.be/gNfjSFBVwHY

Das denken wir:
Solche Nachrichten machen natürlich wieder unglaublich viel Bock auf auf den neuen Konsolen-Klopper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…