in

The Legend of Zelda: Majora‘s Mask 3D: Nintendo 3DS Ableger bestätigt

https://www.rebelgamer.de/wp-content/uploads/2014/11/The_Legend_of_Zelda_Majoras_Mask.jpg

The_Legend_of_Zelda_Majoras_Mask

Vor fast genau 14 Jahren, genau genommen am 14, November 2000, erblickte die Nintendo 64 Version von The Legend of Zelda: Majora’s Mask das Licht der Welt bei uns in Deutschland. Gestern während der Direct-Konferenz bestätigte Nintendo das Remake für den Nintendo 3DS.

Wer damals diesen Ableger eventuell nicht gespielt hat und / oder noch zu jung war: Majora’s Mask gilt, ähnlich wie Twilight Princess, als eher düsterer Ableger der Reihe, der erstmalig nicht in Hyrule spielte, sondern in Termina. Link begibt sich darin auf ein Zeitreise-Abenteuer, denn der Mond droht mit dem Land Termina zu kollidieren und Link hat 72 Stunden diese Katastrophe zu verhindern. Die Story knüpft direkt an die Geschehnisse von Ocarina of Time an und beleuchtet, was anschließend passiert ist.

httpv://youtu.be/uqp9fpMqhCo

The Legend of Zelda: Majora’s Mask 3D soll im Frühjahr 2015 für den Nintendo 3DS erscheinen.

Das denken wir:
The Legend of Zelda: Majora’s Mask gehört in meinen Augen zu den unterschätztesten aller Zelda Teile. Es war ein anderes Konzept und alles ein wenig düsterer, dennoch war der Teil richtig toll. Ich freue mich sehr darauf, das Remake auf dem Nintendo 3DS zu spielen. Nach dem gelungenen Remake von Ocarina of Time mache ich mir keinerlei Sorgen über die Qualität der Remake Version.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare