Menu
in

Sony möchte PlayStation Plus verbessern

PlayStation

Andrew House, Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment gab während des Investor Relations Day in Tokyo eine Vorschau auf die Zukunft von PlayStation Plus.

Wie House bekannt gab, haben sich die Abonnentenzahlen seit dem Launch der PlayStation 4 insgesamt vervierfacht. Mit der aktuellen Genration ist ein Abo nötig, um Online-Features zu nutzen.

Bei den Plänen für PlayStation Plus fixiert sich Sony auf drei Aspekte. So soll das Multiplayer-Line-Up der Konsole gestärkt werden, um weitere Abonnenten zu gewinnen. Dabei sollen die Community-Features verbessert werden, um künftig auch die breitere Masse mit den Online-Möglichkeiten zu erreichen. Das Angebot der kostenlosen Spiele soll ebenfalls an Umfang gewinnen. Mehr Zugänge zu Alphas und Betas stehen ebenfalls auf der Liste.

Das denken wir:
2013 waren die kostenlosen Titel, die mit Plus erhältlich waren, unschlagbar. Mittlerweile hat das Angebot aber stark nachgelassen. Gut, dass Sony in diese Richtung mehr unternehmen will.

Quelle

Antworten