in

H1Z1: Sony’s Zombie MMO auf Steam verfügbar

Eine frühe Version von Sony’s postapokalyptischen Zombie-MMO H1Z1 ist nun via Steam Early Access verfügbar.

Wie in DayZ muss man in Sony’s H1Z1 in einer gefährlichen Welt überleben und dabei nicht nur gegen andere Spieler kämpfen, sondern auch Hunger, Wetteränderungen und angriffslustige Tieren überstehen. Man kann als Spieler aus verschiedenen H1Z1-Servern auswählen: PvP, PvE, Head Shots Only, Hardcore und First-Person only.

Die aktuelle Steam Early Access Version enthält Crafting, den Bau einer Basis, Kampfsystem, Fahrzeuge, Tag- und Nachtzyklen, Wetter, Spielervitalität, Jagd, Zombies und mehr. Dem Spiel werden nach und nach weitere Funktionen hinzugefügt.

Sony weist ausdrücklich daraufhin, dass H1Z1 via Steam Early Access nicht die finale Version des Spiels widerspiegelt. Sony erklärte:

“Early access isn’t for everyone and it’s fair to say you’re paying for something that isn’t finished, is buggy, and rough around the edges,”

Es wurde außerdem eine Partnerschaft mit Brendan Greene – dem Schöpfer der Battle Royale-Mod – angekündigt, aus der ein dedizierter Battle Royale H1Z1 Server resultieren wird. Sony schreibt dazu:

“Battle Royale plunges players into a bloody last man standing game-mode, where the only goal is to survive to the end,”

Zum gestrigen Launch kam es zu massiven Problemen und viele Spieler konnten sich nicht ins Spiel einloggen.

H1Z1 erscheint neben dem PC auch für die PlayStation 4, bisher gibt es noch keinen Releasetermin. Das Spiel kostet aktuell 19,99€ auf Steam, soll aber final als Free-to-Play erscheinen.

Das denken wir:
Ich bin bisher noch nicht überzeugt von H1Z1. Lasst uns in den Kommentaren wissen, was ihr von Sony’s DayZ-Konkurrent haltet.

Quelle: Steam

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…