in ,

Jemand hat Dark Souls 2 mit Oculus Rift aus der Ego-Perspektive durchgespielt

Dark Souls 2 ist ein unglaublich schwieriges Spiel. Jeder, der das Game gezockt hat, wird mir da beipflichten. Nun gibt es einen Spieler, der das Game doch tatsächlich aus der Ego-Perspektive durchgezockt hat – mit dem Virtual-Reality-Headset Oculus Rift auf dem Kopf.

Hört sich abgedreht an? Sieht auch ziemlich abgefahren aus! Das Spektakel hat der Spieler mit dem Nick “Dirtythekid” live via Twitch gestreamt. Den letzten Teil des Streams findet ihr unter diesen Zeilen.

Da man sich in Dark Souls 2 vor jedem Gegner in Acht nehmen muss und somit hinter jeder Ecke der Bildschirmtod lauern kann, muss man das Game aus der Ego-Perspektive besonders vorsichtig zocken. Das hat “Dirtythekid” gemacht und somit etwas geschafft, was ihm wohl so schnell niemand nachmachen wird.

Das denken wir:
Respekt!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…