in

Project Morpheus: Auf der E3 wird teilweise das Launch-Lineup enthüllt

Für Project Morpheus, Sony’s Virtual Reality Headset, gibt es bereits einen finalen Prototyp, das heißt, dass Entwickler nun die technischen Spezifikationen des Geräts kennen und nun nicht nur Tech-Demos, sondern vollständige Projekte dafür entwickeln können. Sony-Chef Shuhei Yoshida sagte, dass man diese Inhalte von Erst- und Dritt-Herstellern auf der diesjährigen E3 erwarten kann.

“Ich denke wir haben eine ziemlich gute Anzahl an Games zum Launch, da sich diese bereits in Entwicklung befinden,”

“Aber gleichzeitig ist das Wichtigste, wie überzeugend diese Erfahrungen sind. Wir haben bisher noch keine richtigen Spiele gezeigt, sondern nur Demos. Viele Teams arbeiten an Spielen – einige davon zeigen wir auf der E3, und wahrscheinlich auch einige Dritthersteller,”

“Auf der E3 wird man nicht das ganze Lineup zu sehen bekommen, aber Teile davon.”

Project Morpheus soll in der ersten Hälfte 2016 veröffentlicht werden.

Das denken wir:
Ich bin sehr gespannt, auf welche Spiele Sony setzen wird. Das Lineup wird ein wichtiger Indikator für den Erfolg von Morpheus sein.

Quelle: GameInformer

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…