Hatred: “Ich bin eine Völkermord-Maschine!”

Der Amoklauf-Simulator Hatred aus dem Hause “Destructive Creations” hat bereits durch seinen immensen Gewaltgrad hohe Wellen geschlagen. In unserem Interview sprachen wir mit dem leitenden Entwickler von Hatred, Jaroslaw Zielinski über die Hintergründe des Spiels. Nun steht auch der Release des Spiels fest: Ab dem 1. Juni diesen Jahres dürfen sich interessierte Spieler den Titel des polnischen Studios sichern. Ob der Titel hierzulande auf dem Index landet, steht noch nicht fest – die amerikanische ESRB gab Hatred die höchste Einstufung, “Adults Only”.

Im Zuge dieser Ankündigung veröffentlichte Destructive Creations einen Gameplay-Trailer namens “Human Shields”. In diesem geht das Studio bewusst provokant vor und bezeichnet den Protagonisten als “Völkermord-Maschine” (Genocide Machine). Hier ist der Trailer:
httpv://www.youtube.com/watch?v=odVLkr6g-hI

Das denken wir:
Auch der neueste Trailer spendiert dem umstrittenen Titel lange keine Existenzberechtigung.

Quelle: via Polygon

Was denkst du?

0 Punkte
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare