in ,

Quantum Break offiziell auf 2016 verschoben

Quantum Break, der neue Titel von Remedy Games, wurde auf 2016 verschoben, wie die Entwickler und Microsoft gestern bestätigten.

Laut Remedy’s Creative Director Sam Lake wird die zusätzliche Zeit dazu genutzt, um dem Spiel den letzten Feinschliff geben zu können:

“Wir sind stolz darauf, dass wir ein Teil vom erstaunlichen Lineup der Xbox One sind. Wir danken unseren Fans für ihre Geduld und wir wollen euch wissen lassen, dass das Team die Möglichkeit nutzen wird, das Spiel zu verfeinern um eine außergewöhnlich Entertainment-Erfahrung zu erschaffen.”

Microsoft hat auch ohne Quantum Break mit Halo 5: Guardians, Rise of the Tomb Raider, Forza Motorsport 6 und Fable Legends ein “solides Lineup” für diesen Herbst.

Das denken wir:
Schade, aber es kommt sicher dem Spiel zugute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…