Menu
in

Steam Workshop: Modder können nun Geld verdienen

Valve hat dem Steam Workshop eine neue Funktion spendiert, mit der Modder Geld für ihre Kreationen verdienen können, den Anfang macht The Elder Scrolls V: Skyrim.

Mit dem Update können Inhalte wie Mods, Gegenstände oder Maps über den Steam Workshop verkauft werden. Dies funktioniert aber nur für Spiele, die das Feature unterstützen. Die gekauften Mods sind direkt spielbar, bisher wurden Mods für Skyrim im Workshop mehr als 170 Millionen Mal heruntergeladen. Mehr Spiele sollen später folgen.

Das denken wir:
Finde ich gut! Modder investieren viel Zeit für Mods und diese haben oft enormen Umfang, da zahle ich auch gerne Geld dafür.

Quelle: Steam

Antworten