in

Black Mesa: Modifikation nun kostenpflichtig

Moment, wie war das mit kostenpflichtigen Mods? Die Half Life-Modifikation Black Mesa ist jetzt im Steam-Shop aufgetaucht – zum Preis von 19,99€. Dabei handelt es sich um eine Early Access-Variante der Modifikation, die Half Life 1 bereits 2012 in ein zeitgemäßes grafisches Gewand verfrachtete. Die bereits vorher veröffentlichte Version war kostenlos. Die jetzt kostenpflichtige Version von Black Mesa nutzt dafür die aktuelle Version der Source Engine.

Als Grund für den Preis nannte Entwickler Crowbar Collective finanzielle Probleme. “Wir hatten nicht die Ressourcen, um die [bisher fehlenden] Xen-Level so zu gestalten, wie wir es möchten. Wir haben einen Qualitätsstandard. Mit Early Access bekommen wir die Ressourcen, um die fehlenden Kapitel in der Qualität abzuliefern, die ihr auch erwartet”, so das Team auf der Shopseite. Außerdem soll Black Mesa den Steam Workshop unterstützen und so immer neue Inhalte bekommen.

Bereits vergangenen Sonntag berichteten wir über einen mysteriösen Countdown, der auf der Homepage der Modifikation auftauchte. Der Grund dafür war bisher unbekannt. Wie sich herausstellte, zählte der Countdown bis zum Early Access-Beginn herunter.

Das denken wir:
Wieder eine kostenpflichtige Modifikation. Was haltet ihr davon? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0