Menu
in

The Evil Within: Gameplay-Trailer zum finalen DLC

Wer hätte das gedacht: Der finale DLC zu The Evil Within findet tatsächlich in der Ego-Perspektive statt. Der dritte und letzte Zusatzinhalt mit dem Namen “The Executioner” lässt den Spieler in die Haut des Henkers schlüpfen. Aus den Augen des Executioners soll er dann die brutalen Kräfte nutzen und zahlreiche Gegner aus dem Hauptspiel besiegen.

Zum bald erhältlichen DLC spendiert Entwickler Bethesda auch einen Gameplay-Trailer. Zu den Hauptfähigkeiten des Henkers gehören anscheinend seine Kettensäge, ein überdimensionaler Hammer und der Stacheldraht, mit dem er die Gegner an Ort und Stelle festnageln kann. Durch die Ich-Perspektive und die kraftvollen Attacken scheint das Gameplay wesentlich actionorientierter zu sein, als noch im Hauptspiel.

“The Executioner” ist der dritte und letzte DLC für The Evil Within und erscheint am 26. Mai 2015.

httpv://www.youtube.com/watch?v=HedjVNYUcIw

Das denken wir:
Eine merkwürdige Änderung am Gameplay, die nicht so recht zum Spiel passen möchte.

Antworten