in

Tom Clancy’s The Division: Ubisoft holt sich weiteres Team zur Unterstützung

Tom Clancy’s The Division – Ubisoft’s kommendes Open-World Rollenspiel – wird von einem Entwicklerteam zusätzliche Unterstützung bei der Entwicklung bekommen. Das Team arbeitete bereits an Assassin’s Creed und Splinter Cell‘s Multiplayer-Modus.

Bisher arbeiteten Massive Entertainment in Schweden, Red Storm in den USA und Ubisoft Reflections in England an dem Titel. Dazu kommt nun Ubisoft Annency, ein französisches Studio, das die Entwicklung bei den kürzlich erschienen Assassin’s Creed Mehrspieler-Games führte. Rebecka Coutaz, Studio Managerin bei Ubisoft Annency, sagte dazu:

„Das Team von Annency freut sich zusammen mit Massive, Red Storm und Reflections an Tom Clancy’s The Division arbeiten zu können. Wir bringen unsere bisherige Erfahrung in Online-Mehrspieler-Games ein und dieses Projekt ermöglicht uns, unser technisches Wissen in anderen Bereichen auszubauen und Experten in dieser unglaublichen Marke werden. Wir arbeiten zusammen daran, dass wir die hohen Erwartungen der Spieler für diesen neuen Titel erfüllen.“

Ein Post auf Ubisoft‘s offiziellem Blog verrät, dass die Rolle von Annency‘s Team momentan geheim gehalten wird, aber laut Coutaz’s Aussage, werden sie wohl am Mehrspieler-Modus arbeiten. Bei Ubisoft ist es nicht ungewöhnlich, dass mehrere Teams an einem Spiel arbeiten. An Assassin’s Creed Unity waren beispielsweise 10 Ubisoft Teams beteiligt.

Tom Clancy’s The Division wurde auf der E3 2013 angekündigt und soll irgendwann 2015 für PS4, PC und Xbox One erscheinen.

Das denken wir:
Hoffentlich gibt es bald mal neues Gameplay-Material und einen konkreten Releasetermin.

Quelle: Ubisoft Blog

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0