in

Batman Arkham Knight: Schlechter PC Port?

Zum heutigen Release von Batman Arkham Knight häufen sich Meldungen, nach dem das Spiel auf PC Systemen mehr schlecht als recht läuft. Rocksteady’s Abschluss der Arkham Serie erscheint heute ebenfalls für PS4 und Xbox One.

Das Übel deutete sich bereits gestern an, als einen Tag vor Release noch neue, minimale Systemkonfigurationen als Newsupdate auf Steam aufgetaucht sind. Unter diesem Artikel finden sich bereits die ersten Beschwerden von PC Spielern.

Batman Arkham Knight ärgert in der PC Version auch mit einem 30 FPS Lock, der sich aber über die .ini-Datei deaktivieren lassen soll. Aber auch hier gibt es Nutzer, die über Probleme berichten und keine 60 Bilder pro Sekunde erreichen können, obwohl aktuellste Hardware zum Einsatz kommt. Der inzwischen mehr als 30 Seiten lange Thread im NeoGaf Forum spricht Bände über einen wohl sehr schlechten PC Port.

Das finden wir:
Harte Zeiten für PC Spieler. Werden wir dieses Jahr noch einen Multiplattform-Blockbustertitel sehen, der nicht schlampig umgesetzt wurde?

Quelle: Forbes Tech

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…