in

Doom: Alle Infos im Überblick samt den ersten Spielszenen

Neben Fallout 4 und Dishonored 2 hatte Bethesda noch ein weiteres heißes Eisen in der Hand auf der diesjährigen E3. Die Rede ist vom vorab angekündigten Doom.
Ist Doom 4 ein direkter Nachfolger oder eine Neuerzählung? Wann erscheint es und was gibt es zu wissen?

Lest es nach in unserem Faktencheck:

• Ein Release-Zeitraum wurde genannt: Doom soll im Frühling 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

• Der vierte Teil ist nicht direkt Doom 4. Es ist eine Neu-Interpretation des ersten Dooms.

• Doom wird auf Auto-Heilung und Deckungssuche verzichten, stattdessen heilt ihr euch durch das Töten von Gegnern.

• Es wird Doppelsprünge geben.

• Es wird wieder die Kettensäge geben, mit der ihr spektakuläre und blutige Nahkampfangriffe besitzt.

• Bethesda hat neben dem Einzelspieler-Modus auch den Multiplayer-Modus vorgestellt. (Im Trailer unten verlinkt.)

• Der Multiplayer fühlt sich laut Bethesda an, wie eine Mischung aus Doom und Quake Arena.

• Der Editor Snapmap wurde vorgestellt, mit dem ihr auf PC und Konsole Karten für jegliche Modi erstellen könnt. Alle kreierten Karten sollen dabei mit den Spielern weltweit geteilt werden können. Besonders für den Multiplayer dürfte das sehr interessant sein.

Anbei für euch die neuen Gameplay-Trailer zu Doom:

httpv://youtu.be/NteAPGprDJk

httpv://youtu.be/AXhpg9Qx6l0

https://youtu.be/xVaWl1GtDHU

httpv://youtu.be/lpmXCgdDQNc

Das denken wir:
Ich mag die Doom Reihe und bin sehr gespannt auf den neuen Ableger der Serie.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare