in

The Elder Scrolls Online tritt DLC-Welle los

Bethesda Softworks plant viele neue Inhalte für ihr MMORPG The Elder Scrolls Online. Wie Bethesda während der QuakeCon bestätigte, seien zwei neue DLCs für die erste Hälfte des kommenden Jahres geplant.

Darunter seien zwei beliebte Gilden aus der The Elder Scrolls-Reihe, nämlich die Diebesgilde und die Schwarze Bruderschaft. Letztere war schon in Skyrim eine Organisation für Assassinen. Bisher sind in The Elder Scrolls Online nur die Krieger- und die Magiergilde spielbar.

Bereits im August erscheint der neue “Kaiserstadt”-DLC, der neue Gebiete und Dungeons in das Spiel integriert.

Das denken wir:
Das sind erstaunlich viele DLCs für so eine kurze Zeit. Soll so das “Buy-to-Play”-Modell finanziell aufgefangen werden?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…