in

Destiny benötigt bald 60GB auf PS4 und Xbox One

Wenn ihr den nächsten Destiny-DLC König der Besessenen zocken wollt, dann solltet ihr mal wieder eure Festplatte aufräumen, denn wie Bungie kürzlich verriet, wird das Spiel bald 60GB umfassen.

Das Update alleine, das ihr euch vorab laden müsst, wird 18GB umfassen. Somit belegt die PS4- und Xbox One-Version dann 60GB-Festplattenspeicher. Der PS3- und Xbox 360-Patch umfasst 10GB (zum Installieren braucht man jedoch 20GB). Das Problem: Selbst wer den DLC nicht kauft, muss das Update installieren, um Destiny weiterhin spielen zu können. Besitzt man eine Konsole mit einer kleinen Festplatte, dann kann es sein, dass man Destiny nicht mehr spielen kann.

In diesem Fall empfiehlt Bungie eine neue Festplatte einzubauen, eine Konsole mit mehr Festplattenspeicher zu kaufen oder den Support zu kontaktieren. So wirklich cool sind diese Lösungsansätze aber auch nicht.

Wenn es weitere Neuigkeiten zu Destiny gibt, informieren wir euch natürlich sofort.

Das denken wir:
Aber ist ja irgendwie auch logisch. Man kann nicht erwarten, dass ein Spiel erweitert wird, ohne zusätzlichen Speicher zu benötigen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…