in ,

Guild Wars 2: Das müsst ihr über die Raids wissen

Erst gestern kam die Nachricht, dass Guild Wars 2 ab sofort kostenlos spielbar ist. Jetzt legt Entwickler ArenaNet nach und gibt in einem Blogpost erste Details über die kommenden Raids des MMORPGs bekannt.

Die Raids (auf Deutsch: Schlachtzüge) sind instanzierte Level für zehn Spieler, in denen fordernde Bosse gelegt werden müssen. Die ersten Raids sollen kurz nach Veröffentlichung des Addons “Heart of Thorns” am 23. Oktober erscheinen. Der erste Raid beinhaltet direkt drei zu erledigende Bosse, die jeweils unterschiedliche Mechaniken bieten. Deshalb müssen sich die Spieler auf jeden Boss neu einrichten.

Helfen soll dabei die freie Charakterentwicklung in Guild Wars 2. Müsse man in anderen MMORPGs erst auf seinen Heiler warten, könne man in Guild Wars 2 seinen Charakter vor jeder Begegnung auf den Kampf zuschneiden:

“Bei den Schlachtzügen in Guild Wars 2 muss man nicht erst Däumchen drehen, um Spaß zu haben. Ihr müsst nicht geduldig darauf warten, dass euer Heiler endlich online geht. Mit unseren Systemen zur Build-Anpassung und zum Waffenwechsel kann jeder Spieler seinen Build an die Gegebenheiten bestimmter Herausforderungen anpassen. Auch wenn ein Krieger seine Gruppe auf eine andere Art und Weise unterstützt als ein Elementarmagier, so könnt ihr mithilfe unseres Systems die Zusammensetzung und Strategie eures Teams ändern und damit jede Herausforderung meistern.”

Das denken wir:
Spannende Inhalte drei Jahre nach dem Release. Guild Wars 2 ist lange nicht tot.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…