in , ,

Doom: Dieses Video zeigt das coolste Feature im Spiel

Leider erscheint Doom erst im Frühjahr 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Dafür versorgt uns Bethesda immer wieder mit neuen Spielszenen, die uns die Wartezeit etwas erleichtern.

Und ab und an wird auch ein neues Feature vorgestellt. So wie das Tool “SnapMap”. Dieser geniale Editor ermöglicht es uns allen relativ einfach eigene Spielmodi und Maps für Doom zu gestalten.

Und soll ich euch was sagen: Das ist richtig großartig. Ich finde es schade, dass heutzutage Entwickler die Spieler nur selten mit Tools versorgen, die es ihnen erlauben, eigene Inhalte zu erstellen. Durch solche Tools sind schließlich einige der beliebtesten Maps der Shooter-Geschichte entstanden.

Das Problem: Früher waren solche Tools relativ schwierig zu bedienen und die Inhalte konnten nur umständlich installiert werden. Bei Doom soll das ganz anders werden. Dank “SnapMap” kann man sich ganz einfach eigene Maps und Modi zusammenklicken. Und das Bbeste: Die Inhalte der Community sind für alle Systeme erhältlich. Mit anderen Worten: Erstellt ein PS4-Spieler eine coole Map, dann kann diese auch von PC- und Xbox One-Spielern gezockt werden.

Nachfolgendes Video zeigt “SnapMap” in Aktion:

httpv://youtu.be/9-yT1l_4QZs

Das denken wir:
Ich freue mich schon jetzt auf die Maps der Doom-Community.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…