in ,

Hardcore: Diesen Film seht ihr aus der Ego-Perspektive

Coole Sache: Der Regisseur Ilya Naishuller hat sein Ego-Film-Projekt Hardcore erfolgreich via IndieGoGo finanziert und nun ist der erste Trailer da.

Was? Ihr habt noch nichts von Hardcore gehört? Also, Hardcore ist ein Film, der komplett in der Ego-Perspektive abläuft. Es geht darum, dass der Cyborg Henry seine Frau aus den Fängen eines psychotischen Tyrannen mit telekinetischen Fähigkeiten befreien muss.

Genau, das hört sich nach viel Action an. Und wie zu erwarten war, geht es im ersten Trailer auch ziemlich hart zur Sache. Aber überzeugt euch am besten selbst.

httpv://youtu.be/wv33e0TyL6M

Das denken wir:
Auf jeden Fall eine coole Idee. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es ziemlich anstregend werden könnte, wenn man sich einen kompletten Film aus der Ego-Perspektive reinzieht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…