in , ,

Bei DayZ ist lange nicht die Luft raus!

Als Dean Hall die Survival-Simulation DayZ Ende 2014 verließ und sich eigenen Projekten widmete, da war die Angst groß. Kann Bohemia Interactive auch ohne Dean Hall eine sinnvolle Marschrichtung für DayZ vorgeben? Das Spiel wurde schließlich einige Millionen Mal verkauft – und die Spieler erwarten Ergebnisse.

Wenn man die Versprechungen, die Bohemia im aktuellen Statusreport für DayZ gibt, glauben möchte – dann kommt einiges auf DayZ zu. So könnte in der “Tisy Military Installation” in naher Zukunft ein erster Helikopter stehen – und damit das erste Flugvehikel in der Standalone-Version von DayZ.

Diese Zone wäre aber höchst kontaminiert und nur mit Schutzanzügen betretbar. Ansonsten drohen dem Spieler fiese Infektionen, bis hin zum Tod. Das würde im Umkehrschluss bedeuten, dass Bohemia die guten Gegenstände in DayZ mit verschiedenen Gefahren verknüpfen könnte.

Außerdem wird über ein optionales Alterungssystem nachgedacht. Wer länger in Chernarus unterwegs gewesen sei, merke das auch an seiner Spielfigur. Die könnte anschließend einen Bart bekommen haben oder mit Blut und Schmutz übersät sein.

Das denken wir:
Das könnten echt spannende Änderungen werden – vor allem die verstrahlten Gebiete.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…