Menu
in

Conker’s Bad Fur Day sah zuerst so aus

Habt ihr damals Conker’s Bad Fur Day auf dem N64 gezockt? Wenn nicht, dann solltet ihr das schleunigst nachholen. Dieses Spiel strotzt nur so vor schwarzem Humor, der so ganz untypisch für Nintendo-Games ist.

Aber bevor Conker zu einem Bad-Ass-Eichhörnchen wurde, war er eigentlich ganz brav. In Conker’s Pocket Tales für den Game Boy Color war der kleine Nager noch ganz süß. Damals befand sich mit Conker’s Quest (wurde später in Twelve Tales: Conker 64 umbenannt) ein Nachfolger in Entwicklung, der auch Nintendo-typisch harmlos war.

Doch als die Entwicklung voranschritt, wurde der Ruf nach etwas anderem, etwas erwachsenerem lauter. So wurde aus Twelve Tales: Conker 64 Conker’s Bad Fur Day. Und bisher unveröffentlichte Spielszenen aus Twelve Tales: Conker 64 seht ihr in nachfolgendem Video.

httpv://youtu.be/dDnvVbdEs7c

Das denken wir:
Conker’s Bad Fur Day ist und bleibt Kult.

Antworten