in ,

Destiny: Trials of Osiris wird wegen eines Bugs verschoben

Wer Destiny zockt und den neuen “Königsfall”-Raid bereits durchgespielt hat, für den gibt es aktuell nicht mehr so wirklich viel zu tun in Bungies AAA-Titel.

Gut, dass noch in dieser Woche der Hard-Mode für den Raid veröffentlicht wird. Eigentlich sollte das PVP-Event Trials of Osiris ebenfalls in dieser Woche an den Start gehen. Der Start wurde aber nun verschoben. Das hat Lars Bakken von Bungie kürzlich vie Twitter verraten.

Der Grund: Die Hunter-Klasse buggt rum. Mit einem Exploit kann man die Super-Attacke des Hunters quasi unbegrenzt einsetzen. Nun will Bungie das Problem beheben und erst dann können Spieler wieder am Trials of Osiris Event teilnehmen. Wenn es soweit ist, erfahrt ihr das natürlich wie immer bei uns.

Hier der besagte Tweet:

Das denken wir:
Wenn der Bug behoben wird, warte ich gerne noch etwas auf Trials of Osiris.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…