in

Xbox One: Kommendes Update entfernt Gestensteuerung

Mit dem kommenden Konsolen Update, der Xbox New Experience, verpasst Microsoft seiner Xbox One nicht nur einen frischen Anstrich und neue Funktionen, sondern streicht auch vorhandene Funktionen.

Wie Mike Ybarra, Director of Program Management für Xbox bei Microsoft, in einem Interview erzählte, hat man sich dazu entschieden, die Gestensteuerung per Kinect mit dem Update zu entfernen.

“Bei den Gesten ist die Realität, dass die Nutzung sehr, sehr gering ausfiel. Daher haben wir das vorerst mal aus der New Xbox One Experience gestrichen”, so Ybarra gegenüber Windows Central. “Wir beobachten und hören uns das Feedback, um zu sehen, ob die Leute es wieder drin haben wollen.”

Laut den Worten von Microsoft, haben das Feature also nicht allzu viele Leute genutzt.

Das Update für die Xbox One wird morgen erscheinen.

Das denken wir:
Ehrlich gesagt, habe ich das Feature auch nur ein einziges Mal ausprobiert und werde es nicht vermissen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare