Menu
in

DayZ: Release für 2016 geplant

Vor zwei Jahren erschien die Standalone-Version von DayZ im Early Access-Programm von Steam. Nun gaben die Entwickler von Bohemia Interactive ihre weiteren Pläne für das Spiel bekannt. Unter anderem geht es um den Release der Version 1.0 und damit um das Verlassen des Early Access-Programms.

In ihrem Blog bedankten sich die Entwickler bei allen Unterstützern für die vergangenen zwei Jahre. Sie verstehen den Frust der Spieler, immerhin bringt diese öffentliche Art der Spiele-Entwicklung einige Schwierigkeiten mit sich. Trotzdem habe man zusammen einige Meilensteine und Verbesserungen erreicht. All dies wäre ohne die „leidenschaftlichste Gaming-Community“ gar nicht möglich gewesen, schreibt das Team hinter DayZ. Außerdem gaben die Entwickler einen kleinen Ausblick auf die Zukunft. So wird nicht nur am Release der Version 1.0 gearbeitet, sondern auch an folgenden Features:

Steam-Workshop-Support (Modding)
Bau von Basen
Flugfahrzeuge
Neuer Renderer
Neues robustes Animations-System
Erweiterte Unterstützung für das Audio-System
Raubtiere
Fertigstellung von Chernarus+
Tiere als Begleiter
Neue und moderne Versionen von UI & Inventar
Veröffentlichung von Public Server Binaries & Servlet/Database
Neue Nutzer-Aktionen & flüssigere Bewegungen innerhalb der Spielwelt

Das ganze DayZ-Team ist besonders gespannt auf das kommende Jahr und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit den Fans und Unterstützern. Schließlich haben Sie diese das Spiel zu dem gemacht, was es heute ist.

Das denken wir:
Endlich rückt der Release in greifbare Nähe! Die neuen Features klingen schon mal nicht schlecht. Bleibt nur abzuwarten, ob sie auch sauber umgesetzt werden. Auf welches Feature freut ihr euch am meisten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Antworten