in

Quantum Break: Kurz vor der Fertigstellung

Quantum Break soll im April exklusiv für die Xbox One erscheinen. Nun gaben die Entwickler über Twitter bekannt, dass sie fast fertig sind. Allerdings gibt es nur wenige Informationen zur Lokalisierung.

Die Arbeit an Quantum Break ist also laut dem Tweet nahezu abgeschlossen. Bereits vor kurzem wurde verkündet, dass man sich nun um die Bugs und um den Soundtrack kümmern wird. Anscheinend kommen die Jungs und Mädels damit auch wunderbar voran. Trotzdem ist das Team, nach Aussage des PR-Chefs Thomas Puha, ganz schön erschöpft. Dennoch herrscht große Begeisterung über den Zusammenhalt innerhalb des Studios. Immerhin werkeln alle Mitarbeiter unter Hochdruck an der Fertigstellung des Spiels – ein bisschen Zeit bleibt ihnen ja noch.

Deutlich weniger hört man jedoch über die Lokalisierung. Diese macht normalerweise einen nicht unbeachtlichen Teil der Entwicklung aus. Schließlich müssen sämtliche Texte übersetzt und alle Charakterstimmen aufgenommen werden. Viel zu oft leiden gute Spiele unter einer schlechten Lokalisierung, ein Fehler der bei Quantum Break hoffentlich nicht passiert. Bislang ist nur bekannt, dass die spanische Version Untertitel aber eine englische Sprachausgabe besitzt. Die anderen Länder müssen auf eine gute Entscheidung von Microsoft hoffen. Die Knackpunkte liegen im Marketingbudget und der Marktgröße. Das dürfte für Europa immerhin kein Problem sein, denn Deutschland, Frankreich und Italien bieten eine entsprechende Größe. Zudem besitzt Deutschland den größten Videospielmarkt in Europa. Wir dürfen uns also sehr wahrscheinlich auf Text und Ton in unserer Sprache freuen. Bleibt nur zu hoffen, dass viele Gamer weltweit in den Genuss einer guten Lokalisierung kommen.

Nach aktuellen Plänen soll Quantum Break am 5. April 2016 in den Läden stehen.

Das denken wir:
Hofft ihr auf eine deutsche Sprachausgabe oder würdet ihr das Game sowieso lieber in englischer Sprache genießen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare