in

5 Gründe, warum Virtual Reality scheitern könnte

4. Die Spiele

Climb
Ich durfte mittlerweile schon die verschiedensten Games und Demos, sowohl mit der Oculus Rift, als auch mit Project Morpheus spielen. Und auch wenn ich einige Titel ziemlich cool fand, gibt es – zumindest meiner Meinung nach – keinen, für den ich mir extra ein VR-Headset zulegen würde.

Bei vielen Games oder Demos hat es sogar den Anschein, als würde man zwanghaft versuchen, einen sinnigen VR-Ansatz zu finden und bei diesem Versuch ist das Risiko sehr hoch, dass der Spielspaß darunter leidet oder gar wegfällt. Manche Spiele würden sogar besser ohne den VR-Einsatz funktionieren. Hier müsste wohl in den kommenden Monaten, also bis zum Release der ersten Headsets, einiges passieren. Das wäre zwar schön und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, aber die Wahrscheinlichkeit dafür halte ich für sehr, sehr gering.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…