in

PlayStation Now – Erste Eindrücke der Beta

PlayStation Now ist Sonys Spiele-Streaming-Service und in Deutschland zurzeit noch nicht verfügbar. Allerdings befindet sich PlayStation Now momentan in einer Closed Beta-Phase, unter anderem auch hier zu Lande. Am letzten Wochenende wurden einige Beta-Keys verschickt und auch wir konnten einen ergattern. Insgesamt wird der Betatest einen Monat andauern.

In den letzten Tagen habe ich den neuen Service ausgiebig getestet und die verschiedenen angebotenen Spiele angezockt. Hierbei habe ich nicht auf die Spiele selbst, sondern auf Verbindung, Startgeschwindigkeit, Veränderungen der Grafikqualität und weitere mögliche Unstimmigkeiten geachtet.

PlayStation Now versteht sich als Streaming-Service. Hierbei soll es in etwa so funktionieren wie auf anderen bekannten Streaming-Plattformen wie Netflix oder Spotify. Es werden jedoch nicht Filme, Serien oder Musik gestreamt, sondern Spiele. Den Großteil der Spiele stellen Playstation 3 Titel dar. Außerdem stehen auch noch ältere Klassiker in der Beta zur Verfügung. Eine vollständige Liste der zur Verfügung stehenden Spiele der Beta findet ihr am Ende des Beitrages.

Meine ersten praktischen Erfahrungen mit PlayStation Now waren herrlich unkompliziert. Nach meiner Beta-Anmeldung konnte ich die PlayStation Now-App auf meine PS4 laden und direkt loslegen. Der erste Titel war schnell gewählt: Shadow of the Colossus in der “Classics HD”-Variante. Jedes einmal gespielte Spiel wird auf dem Homebildschirm der PS4 wie ein normales Spiel angezeigt und kann von dort ausgewählt werden. Nach einer relativ kurzen Wartezeit ging es auch schon los. Das Spiel selbst ist hier nicht Gegenstand der Beobachtung, eher die Umsetzung über den neuen Dienst. Ist das Spiel einmal geladen, erkenne ich kaum Unterschiede zum physischen Spiel. Die Framerate ist stabil, es sind auch keine störenden Items vorhanden. Die Eingaben meines Controllers werden ohne spürbare Verzögerung angenommen. Auch Ton und Bild sind synchron. Bei meinem ersten Test gab es also keinerlei Probleme. als nächstes Spiel stand The Last of Us auf meiner Liste. Im Gegensatz zu Shadow of the Colossus ist The Last of Us ein eher Grafik-intensiveres Spiel. Ich muss leider zugeben, dass ich einer der wenigen PlayStation-Enthusiasten bin, der The Last of Us bis dato nicht gespielt hatte. Es spricht für die Qualität von PlayStation Now, dass ich während der packenden Story von The Last of Us nicht durch etwaige Fehlerquellen unterbrochen wurde. Auch hier keine grafischen Fehler, keine Schlieren oder Eingabeverzögerungen. Für ein gestreamtes Spiel, noch dazu in der Beta-Phase läuft alles erstaunlich gut.

Jedoch blieben meine Tests nicht immer fehlerlos. Sonys neuer Dienst gibt an, dass mindestens eine 5Mbit Leitung verfügbar sein muss, um PlayStation Now nutzen zu können. Ich selbst arbeite mit einer 50Mbit-Leitung. Sobald andere Verbraucher die Leitung nutzen, beispielsweise oben genannte Streaming-Dienste, kann es zu Fehlern kommen. In meinem Fall kam es zu kleineren Grafikfehlern. Nichts gravierendes wie komplette Aussetzer, aber es reicht um das Gesamtbild zu trüben. Auch ist mir aufgefallen, dass nicht alle Spiele komplett ohne Speicherplatz auszukommen scheinen. Im Fall von inFAMOUS 2 werde ich nach dem Auswählen des Spiels darauf hingewiesen, dass mindestens 30GB freier Speicherplatz zur Verfügung sein muss. Das Spiel soll 15GB auf der Festplatte einnehmen. Dieses Vorgehen ist mit dem “Streaming-Gedanken” eigentlich nicht zu vereinbaren.

Alles in allem bin ich von der Testphase des neuen Dienstes durchaus positiv überrascht. Es sind jedoch noch viele Unbekannte zu klären. Wie teuer wird dieser Dienst genau und wann erscheint PlayStation Now in Deutschland? Wird das Angebot an Spielen genau so umfangreich wie in anderen Ländern? Fragen, die hoffentlich schon bald durch Sony beantwortet werden.

Hier eine vollständige Liste der zur Verfügung stehenden Spiele der Beta:

  • The Last of Us
  • Lemmings
  • God of War I
  • God of War II
  • God of War III
  • Killzone
  • Killzone 2
  • Killzone 3
  • Motorstorm Apocalypse
  • Shadow of the Colossus – Classics HD
  • inFAMOUS
  • inFAMOUS 2
  • inFAMOUS: Festival of Blood
  • Resistance 3
  • Warhawk
  • Sly Cooper Collection
  • Sly Cooper – Jagd durch die Zeit
  • Fat Princess
  • ICO – Classic HD
  • Hustle Kings

Das denken wir:
Spielerisch weiß PlayStation Now schon zu überzeugen. Bleibt abzuwarten wann, zu welchem Preis und in welchem Umfang der Dienst hier zu Lande erscheint.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0