in

​Fallout 4: VR Umsetzung erscheint in den kommenden 12 Monaten

​VR spielte auf der diesjährigen E3 bei jeder Präsentation eine größere Rolle als je zuvor. Schließlich befinden sich die Virtual Reality Brillen nahezu auf der Zielgeraden und werden alle bald releast. Auch Bethesda hatte eine spannende Ankündigung zum Thema VR.

So soll Fallout 4 komplett als VR-Titel spielbar sein. Bethesda entschied sich für eine Zusammenarbeit mit HTC und ihrer VR-Brille Vive. Erscheinen soll diese VR-Version innerhalb der kommenden 12 Monate.

Pete Hines von Bethesda sagte dazu: “Wir denken, dass VR genau das Richtige für wirklich immersive Spiele wie unsere massiven Open-World-Rollenspiele”.

Das denken wir:
Das Thema VR ist ohne Frage eines der ganz großen Themen im Videospielbereich. Mich hat das Thema zwar noch nicht ganz überzeugt, doch wer Bock darauf hat kriegt einiges geboten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…