in

​Fallout 4: Weitere Inhalte vorgestellt

​Puh, Glück gehabt. Wer befürchtet hat, dass nach der Erweiterung Far Harbour Schluss ist, der kann aufatmen. Bethesda hat auf seiner E3-Pressekonferenz neue Inhalte für Fallout 4 vorgestellt – die sehr zeitnah erscheinen.

Bereits nächste Woche startet der Contraptions Workshop, mit dem ihr ein Arsenal an Maschinen anfertigen könnt. Im Juli startet dann der Vault-Tec Workshop. Namensgebend seid ihr hier euer eigener Vault Chef. Bahnt euch einen Weg durch den Untergrund und erschafft euren ganz eigenen Vault. Experimente an Bewohnern sind miteingeschlossen.

Im August wird das ganze abgerundet durch die wohl letzte Fallout 4 Erweiterung Nuka World. Augenscheinlich handelt es sich hierbei um ein neues Gebiet. Ihr erforscht einen ehemaligen Vergnügungspark, auf dem es sich Raider bequem gemacht haben.

Die ersten beiden Erweiterungen werden fünf Euro kosten und Nuka World soll laut Bethesda zwanzig Euro kosten und ein großer abschließender Story-DLC werden.

Das denken wir:
Neue Inhalte für Fallout 4 sind immer gut. Mit Far Harbour habe ich großen Spaß gehabt und ich freue mich auf die neuen Erweiterungen. So macht Ödland Spaß.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0