in

Resident Evil 7: Für mich das bisherige Highlight der E3 – Demo jetzt zocken

Ja, jetzt fragt ihr euch vielleicht: “Was? Wie kann der sagen, dass Resident Evil 7 das Highlight der E3 ist?” Die Anwort: Resident Evil 7 hat mich einfach überrascht; mal ganz abgesehen davon, dass der Trailer gut inszeniert ist und wirklich Lust auf das Spiel macht.

Und diesen Überraschungsmoment hatte ich bei keinem anderen Game, das bisher im Zuge der E3 gezeigt wurde. Klar wurden wirklich gute Spiele vorgestellt und die Trailer dazu waren meistens auch ganz cool – vor allem der Battlefield 1 Trailer. Aber kein anderes Spiel hat mich so überrascht wie Resident Evil 7.

Es scheint, als würde Capcom mit Resident Evil 7 tatsächlich wieder zu alten Tugenden zurückkehren und den Horror, der die Serie so groß gemacht hat, wieder ganz groß schreiben. Abgesehen davon finde ich es großartig, dass Capcom die Perspektive gewechselt hat. So spielt man Resident Evil 7 aus der Ego-Perspektive. Und – was noch cooler ist – das Spiel wird mit der VR-Brille PlayStation VR spielbar sein. Wie cool ist das denn?

Und man kann dank PlayStation Plus schon jetzt die Demo zocken, die sehr an P.T. erinnert. Erscheinen soll das Spiel übrigens am 24. Januar 2017 für PC, XBox One und PS4.

jetzt aber viel Spaß mit dem ersten Trailer zu Resident Evil 7:

Das denken wir:
Capcom beschreitet neue Wege und wir finden das gut.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…