in

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Nicht alle gamescom Besucher dürfen spielen

Der Monat August ist inzwischen angebrochen und Gamer wissen was das bedeutet. Die gamescom steht vor der Tür. Noch rund zwei Wochen bis die Pforten sich öffnen und hunderttausende Gamer in die Messehallen stürmen. Natürlich wird auch Nintendo vor Ort vertreten sein, schließlich haben sie das neue Zelda im Gepäck. Und genau darum geht es. Wie Nintendo bekannt gegeben hat, wird The Legend of Zelda: Breath of the Wild spielbar sein auf der Messe – allerdings nicht für jeden.

Laut Nintendo werden lediglich 50 Spieler die Gelegenheit dazu haben, den neuen Titel anzuspielen. Ausgelost werden diese 50 Personen über ein Gewinnspiel. Ihr müsst ein Bild an Nintendo schicken, dass eure Freude zum neuen Zelda ausdrückt. Das kann ein gezeichnetes Bild, ein Foto oder auch ein Cosplay sein. Dieses Bild schickt ihr an zelda@nintendo.de und hofft auf eine Antwort. Alle anderen gehen laut Nintendo auf der Messe leer aus. Auch das viel erwartete Pokémon Sonne / Mond wird nicht vor Ort spielbar sein.

Das denken wir:
Puhh. Wenn Nintendo das wirklich so durchzieht, werden da viele Leute enttäuscht sein. Ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass Nintendo NUR diese 50 Leute spielen lässt. Schauen wir mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…