in

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Kann Nintendo den Release nicht halten?

Nach aktuellen Infos soll The Legend of Zelda: Breath of the Wild zusammen mit der Nintendo Switch im März erscheinen. Doch wie es aktuell scheint, kann Nintendo diesen Release eventuell nicht halten. Schuld daran ist ein unterschätzter Lokalisierungsaufwand.

Quelle dieser Angabe ist Emily Rogers, eine Brancheninsiderin, die bereits oftmals mit ihren Angaben recht behielt. Laut ihr soll Nintendo den Aufwand der Lokalisierung unterschätzt haben und nun in Zeitprobleme geraten.

Normalerweise wollte Nintendo bis Ende des Jahres mit der Lokalisierung fertig werden und anschließend eine rund 3-monatige Testphase durchlaufen. Sollte Nintendo also wirklich unter Zeitmangel stehen, könnte es wahrlich zu einer Verschiebung in den Sommer kommen.

Aktuell hat Nintendo diese Gerüchte noch nicht bestätigt. So lange ist von einem Release im März auszugehen.

Das denken wir:
Ich hoffe, dass Nintendo den Release halten kann. Aber die Gründe wären auf jeden Fall nachvollziehbar und lieber warte ich ein paar Monate länger, solange danach das Produkt gut ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…