in

6-jähriges Mädchen kauft Pokémon-Merch mit Fingerabdruck der schlafenden Mutter

Nutzt ihr den Finerabdruck-Scan, um euer Smartphone zu schützen? Wenn ja, dann solltet ihr nicht einschlafen, wenn ihr euer Smartphone bei euch habt. Den Grund dafür liefert ein 6-jähriges Mädchen aus Little Rock in Arkansas.

Die Kleine kaufte über die Amazon-App Pokémon-Artikel im Wert von 250 US-Dollar, indem sie das Smartphone mit dem Daumen der schlafenden Mutter entsperrte. Bethany Howell, die Mutter der 6-Jährigen schilderte das zumindest so dem “Wall Street Journal“.

Anfangs dachte die Mutter, sie sei gehackt worden. Die Tochter beichtete aber kurz darauf und ein paar Sachen konnte die Familie zumindest wieder zurückschicken.

Und was lernen wir nun daraus? Pokémon fördert die Kreativität – und kriminelle Energien…;D

Das denken wir:
Welcher wahre Pokémon-Fan lässt sich schon von einem Fingerabdruck-Scanner aufhalten?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…