For Honor wird eine dauerhafte Internetverbindung benötigen

Ab dem 14. Februar 2017 steht der Actiontitel For Honor in den Händlerregalen. Hier dürft ihr euch in einem chaotischen Krieg als Kämpfer einer der drei größten Krieger-Fraktionen austoben. Zur Wahl stehen Ritter, Wikinger oder Samurai.

Das Spiel ist zwar hauptsächlich auf Multiplayer-Action ausgelegt, aber Creative Director Jason VanBerghe erklärte vor einiger Zeit gegenüber Gamespot, dass man das Spiel auch sehr gut im Singleplayer-Modus spielen könne.

Nun ist bekannt, dass For Honor eine dauerhafte Internetverbindung benötigen wird. Das wissen wir dank des Covers auf Amazon. Dort findet man den Hinweis. Das könnt ihr euch über diesen Link ansehen.

Das ist nun nicht besonders schlimm, wer aber plant, sich das Spiel zu kaufen, den wird diese Info sicherlicher interessieren.

Sobald es weitere Infos zu For Honor gibt, erfahrt ihr das wie immer bei uns.

Das denken wir:
Action-Fans sollten sich For Honor auf jeden Fall vormerken.

Was denkst du?

0 Punkte
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare