in

Quentin Tarantino arbeitet anscheinend an einem Film über Charles Manson

Es sieht ganz danach aus, als würde Quantin Tarantino (“The Hateful 8”, “Inglourious Basterds”, “Kill Bill”) an einem Film über Charles Manson arbeiten. Das berichtet zumindest “The Hollywood Reporter“.

Demnach arbeitet der Regisseur gerade an einem Skript zum Film und der Dreh könnte bereits 2018 beginnen. Das wäre das erste Mal, dass sich Tarantino mit einer wahren Begebenheit beschäftigt

Charles Milles Manson war Anführer der Manson Family, einer sektenähnlichen Hippie-Kommune in Südkalifornien in der Nähe von Los Angeles. Die Manson Family wurde 1969 weltweit bekannt durch die Ermordung von Sharon Tate, Leno und Rosemary LaBianca und vier weiterer Menschen. Manson hatte die Morde angeordnet, aber nicht selbst ausgeführt.

Er wurde wegen Verabredung zum Mord zum Tode verurteilt und verbüßt nach Abschaffung der Todesstrafe 1972 in Kalifornien eine lebenslange Haftstrafe im kalifornischen Staatsgefängnis in Corcoran.

Das denken wir:
Da sind wir aber mal gespannt. Ein Film von Tarantino über die Manson-Morde wäre mit Sicherheit ziemlich heftig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…