in

Wochenhighlights vom 13.11.17 – 19.11.17

Diese Woche könnt ihr euch am Steuer eines X-Wing-Fighters austoben, in die von Nostalgie tropfenden fremden Welten von Outcast eintauchen oder Himmelsrand mit Bommelmütze erkundigen. Dies und noch viel mehr findet ihr wie immer in unserer kleinen Rubrik zur aktuellen Release-Woche.

14.11.17 L.A. Noire (PS4, One, Switch, HTC-VR)

 

Der Krimi-Hit erschien bereits vor über sechs Jahren für die letzte Konsolengeneration. Am Dienstag gibt es eine Neuauflage des von Rockstar Games entwickelten Spiels für alle aktuellen Konsolen. Die PS4- und die Xbox One-Versionen kommen mit aufgehübschter Grafik, sowie nativer 1080p-Darstellung um die Ecke. Die Version der Nintendo Switch konzentriert sich auf ihre eigenen Stärken, wie eine Gestensteuerung durch die Joy-Cons, sowie – falls für die Situation passend – einer Touch-Steuerung.

Auch eine VR-Fassung kommt für die HTC auf den Markt. Diese wurde speziell für das VR-Erlebnis angepasst.

Preis:39,99 € (PS4 + One), 49,99€ (Switch)

14.11.17 Outcast: Second Contact (PC, PS4, One)

Das Original Outcast erschien 1999 und lasst euch gesagt sein: Damals galt der Titel als eine absolute Grafikbombe! Ihr schlüpft in die Rolle des U.S. Navy SEAL Cutter Slade, der auf einem fremden Planeten voll mit fremden Lebensformen aufräumen soll. Die Welt ist komplett frei begehbar und bestückt mit zahlreichen Haupt- und Nebenquests. Auf welche Art und Weiße ihr in den diversen Missionen vorgeht, ist euch überlassen.Eure Entscheidungen spielen ebenfalls eine Rolle und beeinflussen Spielwelt und Geschichte. Klingt nach dem modernen Open-World-Prinzip? Richtig! Und das liegt daran, dass Outcast als einer der großen Pioniere für das Genre gilt.

Solltet ihr das Action-Adventure damals verpasst haben, schlagt zu!

Preis: 44,99€  

14.11.17 Injustice 2 (PC)

Injustice 2 kommt endlich auch für PC-Spieler auf den Markt. Eine für das Genre sehr gut erzählte Geschichte und eine riesige Charakterauswahl – die immer wieder mit Größen wie Hellboy oder den Teenage Mutant Ninja Turtles kostenpflichtig erweitert wird – sind nur ein paar der Stärken der DC-Prügelparty. Was Superhelden-Fans aktuell in den Blockbustern des Comicriesen vermissen, das finden sie vielleicht in Injustice 2.

Preis: 59,99 €

14.11.17 Rocket League (Switch)

Rocket League ist einer der großen Dauerbrenner der Welt der “games-as-a-service”-Titel. Fußball spielen mit einer gewissen Pferdestärke unter der Haube kann einfach nur Spaß machen. Der Entwickler Pysonix fügt mit der Switch-Version exklusive Battle Cars, sowie Boni – wie die Marios Mütze – hinzu. Ebenfalls wird Crossplay mit dem PC und der Xbox One möglich sein.

Preis: 19,99 €

16.11.17 Lego Marvel Super Heroes 2 (PC, PS4, One, Switch)

Lego gilt nicht nur in der physischen Welt als Erfolgsgarant. Videospiele wurden längst durch die beliebten Bauklötze erobert. Da ist es kein Wunder, dass große Marken die Zusammenarbeit suchen. Eine der großen Marken ist Marvel. Lego Marvel Super Heroes 2 gibt euch beinahe alle bekannten Helden des Universums in die Hände, die mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten die Welt sicherer machen wollen. Die neu hinzugefügten Charaktere sind vor allem Vertreter aktueller MCU-Kassenschlager, wie Baby Groot oder Doctor Strange.

Preis: 59,99€

The Elder Scrolls V: Skyrim (Switch)

Die Elder-Scrolls-Reihe gilt zurecht als eine der wichtigsten im RPG-Genre, da wundert es uns kaum, dass die Reihe selbst sechs Jahre nach ihrem Release noch eine Rolle spielt. Diese Woche erscheint der Titel auch endlich auf einer Nintendo Konsole. Wie zelebriert man das am besten? Mit einer speziellen Version, die für die Switch angepasst wurde. Unter anderem gibt es exklusive Inhalte wie die Rüstung und die Waffen vom Nintendo-Helden Link. Mit dem Master-Sword den ein oder anderen Drachen zersäbeln klingt auf jeden Fall mehr als aufregend.

Preis: 59,99€

17.11.17 Star Wars: Battlefront 2 (PC, PS4, One)

Das Reboot zu Battlefront sorgte 2015 für einige Schlagzeilen. Bei der Ankündigung beeindruckte der Titel vor allem durch seine Grafikpracht und die perfekt eingefangene Star-Wars-Atmosphäre, später rutschte das von DICE entwickelte Spiel ins Negative. Vor allem der sehr geringe Umfang, das Fehlen einer Singplayer-Erfahrung, sowie das für die Vorlage so relevante Einbinden von Weltraumschlachten wurde gekonnt ignoriert.

Mit dem zweiten Teil soll alles besser werden. Beinahe jede Kritik wurde von den Entwicklern angenommen und Änderungen entsprechend umgesetzt. Inwieweit das Spiel das Schicksal des Vorgängers umgehen kann, ist aber zum jetzigen Zeitpunkt noch schwer zu sagen.

Preis: 59,99€

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…