in

Wochenhighlights vom 11.12.17 – 17.12.17

Diese Woche geht es vor allem um eins: die Vergangenheit. Einmal in Form einer verpassten Perle, die ihr unbedingt nachholen solltet, bei einem anderen um die Fußstapfen des fast 20 Jahre alten Vorbilds.

12.12.17 Okami HD (PC, PS4, One)

Das Action-Adventure Okami konnte sich seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2006 nie den Ruhm ergattern, den es verdiente. Okami HD soll das nun endlich ändern. Die aufgehübschte HD-Neuveröffentlichung bietet erstmals seit Veröffentlichung die vollwertige Spielerfahrung, trotz mehrfacher Re-releases. Die von Fans gefeierten Mini-Spiele im Ladebildschirm, sowie wechseln zum originalen 4:3-Format bieten Nostalgikern die perfekte Möglichkeit, in die liebevolle Welt des Titels einzutauchen.

Preis: 19,99€

12.12.17 Gang Beasts (PS4)

Der sich großer Beliebtheit erfreuende Koop-Titel Gang Beasts ist ein perfekter Vertreter des “mit 3 Freunden wahnsinnig viel Spaß haben”-Prinzips. Vier nach Knetgummi aussehende Figuren versuchen sich durch Schubsen, Ziehen und Drücken aus einer der abwechslungsreichen Stages zu schleudern. Gewinner ist der Spieler, dem es gelingt, sich am längsten im Ring zu halten. Simples Prinzip, großer Spielspaß!

Preis: – (?)

15.12.17 UnEpic (Switch)

Unepic ist aufgrund sehr vieler Details als höchstinteressant einzustufen. Das Spiel wurde über zwei Jahre von einer Person entwickelt und trotz des altbackenden Looks und dem im ersten Moment ziemlich unkonventionellen Spielprinzips macht der “Metroidvania”-Titel eine menge Spaß. Das liegt unter anderem an dem fordernden Schwierigkeitsgrad, sowie an den Rollenspielelementen. Die Geschichte von Unepic zaubert gleich zu Beginn ein Lächeln auf das Gesicht. Der Hauptcharakter Daniel verlässt mal eben seine Pen & Paper Gruppe, um Wasser zu lassen. Blöd nur, dass das Licht auf dem Klo ausfällt, er sich in einer mittelalterlichen Burg wiederfindet und diese nur verlassen kann, wenn er den bösen Herrscher den Garaus macht. Der Titel erschien übrigens bereits 2012 für den PC.

Preis: 7,99€

15.12.17 Yooka & Laylee (Switch)

Yoka & Laylee sollte die große Konkurrenz für Mario, Rayman und Co. werden. Das Jump ‘n Run versteht sich als inoffizieller Nachfolger der großartigen Banjo-Kazooie-Serie. Das lässt sich nicht nur an den sehr ähnlich wirkenden Hauptcharakteren und an der Optik erkennen. Auch das Team Playtonic Games besteht aus großen Teilen aus Entwicklern der Vorlage, damals noch unter der Flagge des Studios Rare. Yoka & Laylee konnte zwar die hohen Erwartungen der Community nicht erfüllen, gilt jedoch als solider, liebenswerter Platformer. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Preis: 39,99€

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…