PlayStation 4: Modder können kopierte PlayStation 2-Spiele starten

Scheinbar ist es Moddern gelungen, sämtliche PlayStation 2-Spiele auf der PlayStation 4 zum Laufen zu bringen. Zumindest wenn man den Berichten glauben schenken kann, die zur Zeit im Internet kursieren. Demnach haben die Modder die Lizenzierungsmechanismen der Konsole umgangen, um das Abspielen zu ermöglichen.

Bereits seit einiger Zeit verwenden die Modder vorhandene Lücken in den älteren Firmware-Versionen der PlayStation 4. Durch das Ausnutzen der Lücken lässt sich eigener Code auf der Sony-Konsole ausführen. In diesem Fall konnten die Bastler ein Tool starten, mit dem sich zuvor gesicherte Software, wie zum Beispiel PlayStation 2-Spiele, verwenden lassen. Durch das Umgehen der Lizenzprüfung lassen sich so auch Sicherungskopien der Spiele ausführen. Das diese Sicherungskopien nicht immer auf legalem Wege bezogen werden, dürfte jedem klar sein.

Momentan scheint das Sideloading-Tool auf der PlayStation 4-Firmware mit der Versionsnummer 4.05 zu basieren. Allerdings möchten die Entwickler sicherstellen, dass auch aktuellere und kommende Firmware-Versionen unterstützt werden. Jedoch sollte man die Rechnung nie ohne Sony machen: Der japanische Konzern wird alles daran setzen, die verwendeten Lücken und Exploits schnellstmöglich zu schließen.

Zudem verwendeten die Modder ein Backup-Tool, welches eigene PlayStation 2-Titel in das digitale Format der PlayStation 4 umwandeln kann. Danach lassen sich die Spiele installieren und per Emulator spielen. Dies würde bedeuten, dass sich sämtliche PlayStation 2-Spiele auf der PlayStation 4 spielen lassen.

Natürlich sollte klar sein, dass das Ausnutzen dieser Lücken gegen die Nutzungsbedingungen von Sony verstößt. Es muss also mindestens mit einem PSN-Bann gerechnet werden.

Das denken wir:
Ziemlich krass was die Modder da auf die Beine gestellt haben. Allerdings dürfte Sony das weniger freuen.

Was denkst du?

0 Punkte
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare