Menu

Battlefield V: Neue Gerüchte zur Kampagne und zum Koop-Modus aufgetaucht

Aktuell vergeht kaum ein Tag, an dem man nicht auf neue Gerüchte zum nächsten Battlefield – das angeblich Battlefield V heißen soll – stößt. So auch heute.

So berichtet VentureBeat über erste Infos zur Kampagne und zum Koop-Modus, der anscheinend im Spiel enthalten sein soll. Demnach spielt Battlefield V angeblich während des Zweiten Weltkriegs. Die Story wird uns wie gewohnt an verschiedene Schauplätze führen. Erzählt wird das Ganze, wie wir es aus Battlefield 1 kennen, in Episodenform.

In der Kampagne erleben wir unter anderem die Geschichte eines amerikanischen Piloten, der einen deutschen Überfall auf seinem Weg nach London abwehrt, die eines britischen Panzerfahrers, der in Frankreich stationiert ist und die eines Beduinen-Rebellen, der mit Lawrence von Arabien zusammenarbeitet.

Es ist auch die Rede von einem Koo-Modus, der uns durch “zufällig generierte Conquest-Missionen” bei der Stange halten soll. Mehr Infos dazu gibt es aber nicht.

Das Gameplay wurde anscheinend auch an einigen Stellen angepasst. So soll es beispielsweise möglich sein, auf dem Rücken liegend zu spielen – ähnlich wie wir es aus Rainbow Six Siege kennen.

Schließlich wird es auch in Battlefield V ein Lootbox-System geben, das allerdings nur kosmetische Items umfassen soll – ähnlich wie in Battlefield 1.

Sobald es weitere Infos zu Battlefield V gibt, erfahrt ihr das wie immer bei uns.

Das denken wir:
Wir sind schon auf die ersten Spielszenen gespannt. Hoffentlicht schlägt EA mit Battlefield V die richtige Richtung ein.

Antworten