Iron Galaxy würde Monster Hunter World gerne für die Switch portieren

Capcom ist mit Monster Hunter World aktuell ziemlich erfolgreich unterwegs. Das Spiel kommt nicht nur bei Kritikern an, sondern auch bei der Community. Kein Wunder also, dass der Wunsch von Fans groß ist, das Spiel auch auf anderen Systemen wie der PS4 oder der Xbox zu sehen.

Kürzlich meldete sich sogar Adam Boyes, der CEO des Studios Iron Galaxy, über Twitter bei Capcom. Er fragte, ob er und sein Team nicht eine Chance bekommen könnten, das Spiel für die Switch zu portieren. Hier der entsprechende Tweet:

Capcom hat in der Vergangenheit bereits erklärt, dass man sich nicht sicher sei, ob so ein Port überhaupt machbar ist. Der Titel müsste anscheinend fast von Grund auf neu gebaut werden. Aber Iron Galaxy hätte auf jeden Fal Erfahrung was Ports angeht. Das Studio war nämlich unter anderem auch am Skyrim-Port für die Nintendo Switch beteiligt.

Ob wir Monster Hunter World jemals auf der Switch spielen dürfen, steht also weiterhin in den Sternen.

Sobald es weitere Infos zum Thema gibt, erfahrt ihr das natürlich bei uns.

Das denken wir:
Wir hätten gegen einen guten Port nichts einzuwenden.

Was denkst du?

0 Punkte
Upvote Downvote