in

Und dann war da der Typ, der 70.000 Dollar in einem Free-2-Play-Spiel ausgegeben hat

Habt ihr schon mal etwas von Sonys Smartphone-Rollenspiel Fate/Grand Order gehört? Nein? Solltet ihr aber, denn hier handelt es sich um eines der profitabelsten Games des Unternehmens.

Das Spielprinzip ist Free-2-Play und man kann sich im Grunde alle Spielinhalte erspielen – beispielsweise bessere Helden – aber wenn man Echtgeld einsetzt, kann man die Chance auf bessere Items und Charaktere erhöhen.

Und es gibt doch tatsächlich einen 31-jährigen Spieler, der bisher über 70.000 Dollar für dieses Spiel ausgegeben hat. Kein Witz. Das Wall Street Journal hat ihn besucht und einen Beitrag darüber gemacht.

Das Ganze ist sehr unterhaltsam, aber mal ehrlich: Wer gibt 70.000 Dollar für ein Spiel aus? WTF? Was denkt ihr über das Thema. Erzählt uns eure Meinung in den Kommentaren.

Das denken wir:
What the…

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…